32 Burgen und Schlösser
33
Kámen
Warum sich ein Besuch lohnt
Kann man in einem Turm wirklich
wohnen? Auf der Burg Kámen hatten
es die Bewohner des Turms recht
bequem: Im Erdgeschoss befand sich ein
Vorratsspeicher und ein Waffenarsenal,
im ersten Stock ein Wohnzimmer und
ein Saal für repräsentative Zwecke.
Die steinernen Mauern waren mit
einer Holzverkleidung isoliert und
man heizte mit Kachelöfen. Die kleinen
JHZ|OEWHQ )HQVWHU HUP|JOLFKWHQ HLQH
beeindruckende Aussicht. Natürlich
durfte auch ein Aborterker, die
mittelalterliche Toilette, nicht fehlen.
Aus der Geschichte
Burg Kámen, deren Name auf Deutsch
6WHLQ E]Z )HOVHQ EHGHXWHW ZXUGH DXI
HLQHP )HOVYRUVSUXQJ HUULFKWHW XQG
war ein wichtiger strategischer Punkt
für die hussitische Armee während der
Hussiten-Kriege im 15. Jahrhundert.
Später fanden hier sogar die
)ULHGHQVYHUKDQGOXQJHQ GHU YHUIHLQGHWHQ
Lager unter der Leitung des nicht-
katholischen böhmischen Königs Georg
von Podiebrad statt.
Auf der Burg ist eine Ausstellung
zu sehen, die das Leben auf der Burg
zur Jahrhundertwende des 19. und
20. Jahrhunderts erläutert. Außerdem
kann man auch eine Sammlung
bestehend aus 46 Motorrädern
und Fahrrädern aus tschechischer
Produktion besichtigen.
V–IX Dienstag–Sonntag,
IV, X an Wochenenden
und Feiertagen.
MuzeumVyso"iny
394 13 Kámen 1
Karlova Koruna
Warum sich ein Besuch lohnt
Hier verbinden sich die Einzigartigkeit
und Genialität des böhmischen
Barockarchitekten italienischer Herkunft
Johann Santini-Aichl, der die Pläne
des Schlosses ausarbeitete, mit dem
herausragenden Talent eines weiteren
EHGHXWHQGHQ $UFKLWHNWHQ )UDQWLãHN
0D[LPLOLDQ .DĖND GHU GLH %DXDUEHLWHQ
leitete. Das Schloss hat einen ganz
besonderen Grundriss, der wie die
königliche Krone aussieht, weshalb es
YRP %HVLW]HU *UDI .LQVNê GHQ 1DPHQ
Karlskrone (Karlova Koruna) erhielt, zu
Ehren des Kaisers Karl IV., der kurz nach
seiner Krönung zum böhmischen König
das Schloss besuchte.
Aus der Geschichte
'LH .LQVNêV ZDUHQ 3IHUGHQDUUHQ XQG
züchteten auf ihrem Adelssitz seit
Ende des 18. Jahrhunderts Pferde.
'HU *UQGHU GHU =XFKW 2NWDYLiQ .LQVNê
war auch einer der Gründerväter des
berühmten Pferderennens Steeplechase
crosscountry, auf Tschechisch Velká
pardubická genannt. Es handelt
sich hierbei um das schwerste
und prestigeträchtigste Derby in
.RQWLQHQWDOHXURSD (V KHL‰W GDVV .LQVNê
seine Pferde so sehr liebte, dass er sich
seine Lieblingspferde sogar an sein
Sterbebett bringen ließ.
Beim Besuch erfährt man Näheres
über die bewegte Geschichte der
Familie Kinsk(.
V–IX Dienstag–Sonntag,
IV, X an Wochenenden und Feiertagen.
Pra+ská 1/IV
503 51 Chlumec nad Cidlinou
1...,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,24-25,26-27,28-29,30-31 34-35,36-37,38-39,40-41,42-43,44-45,46-47,48-49,50-51,52-53,...102