Was ist eigentlich das
Besondere an den
tschechischenGebirgen?
Dassman sich hier einfach
nicht verlaufen kann! Die
malerische Landschaft der
tschechischenGebirge lädt
nämlich zumunbesorgten
Wandern und Entdecken ein.
Im Unterschied zu den
meisten Wanderwegen
weltweit, die rot
gekennzeichnet sind,
sind die Wanderwege in
Tschechien bunt markiert.
Jeder Wanderweg ist
mit einer anderen Farbe
gekennzeichnet: blau,
rot, gelb oder grün. An
Kreuzungen hält man einfach
Ausschau nach der Farbe des
bereits verfolgten Wegs. Und
in den Wanderkarten sind die
Wege mit der selben Farbe
markiert.
Der Tschechische
Wanderverein kümmert sich
um die Instandhaltung der
zahlreichen Wanderwege und
Markierungen. Diese sind in
einer solch großen Vielzahl
unter anderem an Bäumen
und Steinen angebracht,
dass man meist nicht einmal
suchen muss um schon das
nächste Schild zu entdecken.
An Wegkreuzungen und
wichtigen Punkten befinden
sich zudemWegweiser, die
Auskunft über die bis zum
Ziel verbleibenden Kilometer
erteilen.
Außerdem muss man nicht
befürchten, Raubtieren zu
begegnen. Nur ganz selten
verirrt sich ein Bär in die
tiefen Wälder der Beskiden
(Beskydy), die an der Grenze
zur Slowakei liegen. Aber die
Chancen, tatsächlich einem
Bären zu begegnen, liegen
praktisch bei Null.
So sehen die einzelnen
Markierungen aus
Wanderweg:
ein bunter Streifen auf
weißem Grund
Radwanderweg:
ein bunter Streifen auf gelbem
Grund
Radwege sind gelb markiert
Wege, die für Rollstuhlfahrer
geeignet sind: ein Rollstuhl-
Piktogramm in Pfeilrichtung
Lernpfad:
ein grüner Streifen auf
weißem Grund
Legende
1
Familien, Kinder
Senke, Tal
Radweg
Naturdenkmal
Wanderweg
Quelle
für Kinderwagen geeignet
Seilbahn
für Rollstuhlfahrer geeignet
Sessellift
Adrenalinkick garantiert
Aussichtsturm
Infozentrum
Festung
Schutzhütte
Grotte
Burg, Schloss
Kurort
Gipfel
Fluss
Gemeinde
Gewässer
Das Böhmische Paradies
Die tschechischen
Gebirge
sind farbenfroh
und äuβerst sicher
Der Böhmerwald
Der Berg Ještěd
1 4-5,6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,...24