Die
Böhmische
Schweiz
Die Böhmische Schweiz
(České Švýcarsko) ist eine
malerische Region voller
Sandsteinfelsen an der Grenze
zu Deutschland, also dort,
wo die Elbe aus Tschechien
herausfließt.
Das Prebischtor (Pravčická
brána)
Diese Felsformation ist die
größte natürliche Brücke
Europas und ein ideales Ziel
für ganztägige Wanderungen
durch die Region Hřensko.
Dieses Gebiet ist nicht mit
dem Auto zu erreichen und
daher weder für Kinderwagen,
noch für Radfahrer oder
Rollstuhlfahrer geeignet. Als
Ausgangspunkt empfehlen
wir die Orte Mezní Louka
oder Hřensko.
Hřensko, Bootsfahrt auf
dem Fluss Kamenice
Der Weg durch die Kamenice-
Kluft ist an zwei Stellen so
eng, dass man von einem
Fährmann an das andere Ufer
des Flusses gebracht werden
muss. Besonders Kindern
wird dieser Ausflug gefallen.
Schifffahrt von Hřensko
nach Děčín
Wie wäre es mit einer
romantischen und
entspannten Schifffahrt
durch die Elbschlucht?
Währenddessen kann man
in Ruhe Mittagessen und die
faszinierende Böhmische
Schweiz aus einer ganz
anderen Perspektive, vom
Schiffsdeck aus, betrachten.
Und bei Regenweter?
Burg Kost, Böhmisches
Paradies
Diese prächtige
spätgotische Burg befindet
sich inmitten von Wäldern.
Wegen ihrer besonderen,
mystischen Atmosphäre
finden hier zahlreiche
originelle Veranstaltungen
statt: Im Juli/August wird
hier zum Beispiel der
sogenannte Hexenkongress
organisiert, zu dem sich
Naturheiler, Numerologen
und Esoteriker auf der Burg
zusammenfinden.
Aquazentrum Jičín
In diesemmodernen
Erlebnisbad kann man
sich so richtig austoben,
denn es bietet große
Schwimmbecken,
eine Wildwasserbahn,
Wasserrutschen,
Massagedüsen und
Saunen.
Burg Kost
Die Böhmische Schweiz
Der Gabrielensteig, Hřensko
Das Prebischtor
20 Die Bergwelt Tschechiens
Hřensko
Pravčická
brána
České Švýcarsko
Kamenice
1...,2-3,4-5,6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21 24